Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Hussein Chalayan

Hussein Chalayan (*1970, Nikosia, Zypern) ist ein türkisch-zypriotischer Modedesigner, der seit seiner Kindheit in Großbritannien lebt. Seit der Gründung seines eigenen Labels im Jahr 1993 hat sich Chalayan einen Namen als Schöpfer konzeptueller, engagierter und poetischer Mode gemacht, der sich nicht scheut, die Grenzen zu Architektur, Design und Kunst zu überschreiten. Chalayan, der für seine spektakulären, wie Performances choreografierten Modeschauen bekannt ist, arbeitet gerne auch High-Tech-Elemente in seine Kreationen ein. Ebenfalls hat er einige Kunstfilme realisiert, wie Anaesthetics (2004), in dem mehrere Elemente seiner Modenschauen, wie die Dauer, die weiß gekleideten Personen, gewisse Accessoires und Kleidungsstücke auftauchen während das Ganze in einem theatralischen Dekor inszeniert ist. In elf Szenen unterteilt, entlarvt der Film die in den Zeremonien und Codes unseres alltäglichen Verhaltens versteckte Gewalt. Mit seinen vielen Fragestellungen, wie derjenigen nach der Ernährung, der Geburt, der Kindheit, der Sexualität, der Religion, des Familienlebens, der Gewalt und des Kulturkampfes, dreht sich der Film um eine Reihe von Ritualen von großer visueller Intensität, denen man sich nur schwer entziehen kann.

Kunstwerke

  1. Hussein Chalayan Afterwords, 2000

    Vêtements-housses amovibles et jupe-table basse en acajou
    22 photographies couleur et un film de Marcus Tomlinson
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2000
    Vue de l’exposition Hussein Chalayan, Design Museum, Londres, Grande-Bretagne, 21.01.2009 – 17.05.2009
    © Photo : Luc Hayes/Design Museum, London

  1. Hussein Chalayan Ambimorpheus, 2002-2003

    Collection femme Automne-Hiver 2002-2003
    Robe, manches vertes, chapeau, châle, chaussettes, chaussures
    Laine, acrylique et matériaux divers
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2003
    © Photo : Hussein Chalayan

  1. Hussein Chalayan Anaesthetics, 2004

    Projection vidéo, couleur, son
    22 min 22 s
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2004
    © Photogrammes : Mudam Luxembourg

  1. Hussein Chalayan Anthropology of Solitude, 2004-2005

    Collection Automne-Hiver 2004-2005
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2003
    © Photo : Hussein Chalayan

  1. Hussein Chalayan Kingship Journeys, 2003-2004

    Collection Automne-Hiver 2003-2004
    Robe une pièce en coton
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2003
    © Photo : Hussein Chalayan

  1. Hussein Chalayan Manifest Destiny, 2003

    Vêtement pour femme Printemps-Eté 2003
    Robe une pièce en coton et lycra
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2003
    © Photo : Hussein Chalayan

  1. Hussein Chalayan Medea, 2002

    Collection Printemps-Eté 2002
    Robe en coton et soie
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2003
    © Photo : Hussein Chalayan

  1. Hussein Chalayan Temporal Meditations, 2004

    Collection Printemps-Eté 2004
    Robe coton
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2003
    © Photo : Hussein Chalayan

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung