Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Sanja Iveković

Die Werkreihe Women’s House (Sunglasses) ist das Ergebnis einer seit den späten 1990er Jahren entwickelten Zusammenarbeit zwischen der Künstlerin und Frauenhäusern in europäischen und asiatischen Städten (Luxemburg, Zagreb, Bangkok, Priština, Utrecht). Die Aussagen verschiedener in den Frauenhäusern getroffener Frauen werden mit Bildern aus der Werbung kombiniert, auf denen die Dargestellten Sonnenbrillen tragen. Das „glamouröse“ Accessoire bekommt in diesem Zusammenhang eine vollkommen andere Bedeutung.

Die Arbeit On the Barricades wurde erstmals auf der Biennale von Gwangju in Südkorea als Performance im Ausstellungsraum gezeigt. On the Barricades verweist auf das Massaker, das in dieser Stadt im Jahr 1980 an den aufständischen Demonstranten der Demokratiebewegung verübt wurde. Die Künstlerin bat eine Gruppe junger Koreaner, diejenige Melodie zu summen, die von einem Teilnehmer der Demonstration aus Anlass der Trauerfeier für die ersten Opfer des Massakers komponiert worden war.

Kunstwerke

  1. Sanja Iveković On the Barricades, 2010

    Installation vidéo à 10 canaux
    Noir & blanc et couleur, son
    33 mn 45 sec
    Ed. 1/5 + 1 EA
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2012
    Vue de l’exposition Sanja Iveković. Waiting for the Revolution, 02.06.2012 – 16.09.2012, Mudam Luxembourg
    © Photo : Aurélien Mole | Mudam Luxembourg

  1. Sanja Iveković Women’s House (Sunglasses), 2002-2012

    Impressions jet d’encre
    Série de 10 impressions dont 2 spécialement produites pour Luxembourg
    Ensemble unique
    140 x 100 cm chacune
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2012
    © Sanja Iveković

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung