Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Venedig in Luxemburg: Treffen mit Tina Gillen

Wann
ab
Wo
Mudam Auditorium
Im Rahmen der Ausstellung in Venedig

Tina Gillen. Faraway So Close

Sprache

Französisch

Eintritt

Frei

Anmeldung erforderlich

RSVP@mudam.com

Der Luxemburger Pavillon auf der 59. Kunst-Biennale von Venedig präsentiert eine großräumige Installation mit Malerei von Tina Gillen (1972, Luxembourg).

Bei dieser Unterhaltung mit dem Ausstellungskurator Christophe Gallois wird Tina Gillen die Entstehung des Projekts schildern und von den großen es bestimmenden Themen erzählen, von ihrer künstlerischen Auseinandersetzung mit Landschaft und Wohnumfeld, die in ihrem Werk immer schon eine zentrale Rolle spielten, oder auch von einigen neueren Entwicklungen in ihrem Werk, wie ihrem Interesse an Naturphänomen, die sich der menschlichen Kontrolle entziehen oder den Beziehungen zwischen Malerei und Raum.

Bei dieser Begegnung mit Tina Gillen findet auch die Vorstellung des Ausstellungskataloges statt: Tina Gillen. Faraway So Close (Mudam Luxembourg, Hatje Cantz, 2022). Außerdem gibt es die Projektion eines Kurzfilms, der im Atelier der Künstlerin in Brüssel und in ihrer Ausstellung in Venedig gedreht wurde.

Anschließend gibt es noch die Möglichkeit, sich den Katalog von der Künstlerin signieren zu lassen.

Tina Gillen © Photo : Ben Van den Berghe / We Document Art
Tina Gillen
© Photo : Ben Van den Berghe / We Document Art