Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Screening | "A morir a los desiertos" by Marta Ferrer

Wann
ab
Wo
Mudam Auditorium
Im Rahmen der Ausstellung

Zoe Leonard. Al río / To the River

Sprachen

Spanisch
Englische Untertitel

Kosten

8€ (Museum-Ticket inklusive)

Eine Reise in die Halbwüsten Nordmexikos auf der Suche nach den letzten Sängern der volkstümlichen Cardenche-Musik, eines melancholischen Gesangs, der einzig mit und für die Stimme komponiert und interpretiert wird, ohne Instrumentalbegleitung. Diese Musik erzählt von Liebe und Verachtung, von Reue und Tragik. Sie entspringt einer Tradition von Baumwollfarmern und Bergarbeitern und ist heute dabei zu verschwinden.

Über eineinhalb Stunden nimmt der Film den Zuschauer mit, das alltägliche Leben in der Wüste kennenzulernen, indem er einigen der älteren Mitglieder einer Cardenche-Gruppe folgt, die die Lieder noch kennen, sie singen und sie an die nächste Generation weitergeben.

Marta Ferrer hat sich als Regisseurin und Fotografin auf das dokumentarische Genre spezialisiert. Sie lebt zurzeit in Barcelona.

A morir a los desiertos by Marta Ferrer (2017, 90 min)
© Photo: Film still from "A morir a los desiertos" by Marta Ferrer, courtesy of the artist