Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Kuratorenführung mit Joel Valabrega

Wann
ab
Wo
Mudam Grand Hall + Park Dräi Eechelen
Im Rahmen der Ausstellung

Tarek Atoui. Waters’ Witness

Sprache

Englisch

Gebühr

5€/Person
Kostenlos für Studenten / Kulturpass

Anmeldung erforderlich

mudam.com/rsvp-visite-curateur
t +352 453785–531

Tarek Atoui (1980, Beirut) arbeitet an der Schnittstelle von bildender Kunst und Sound Art. Er ist bekannt für Installationen und Performances, die mithilfe von Klang und Objekten einen sinnlichen Zugang zum Raum ermöglichen. Der investigative Entstehungsprozess seiner Arbeiten umfasst Ansätze aus der Geschichte, der Anthropologie, der Ethnologie und der Musikwissenschaft. Für Atoui sind Klang und Töne Katalysatoren für menschliche Interaktion, daher arbeitet er oft mit anderen Musiker:innen sowie mit Forscher:innen und Musikinstrumentenbauern zusammen.

Die Ausstellung Waters’ Witness, die in der Grand Hall des Mudam sowie im Park Dräi Eechelen präsentiert wird, beruht auf dem von Atoui 2015 begonnenen und bis heute andauernden Projekt I/E. Es basiert auf einer gemeinsam mit den Musikern und Komponisten Chris Watson und Eric La Casa unternommenen Recherchearbeit, für die sie Tonaufnahmen machten zur Dokumentation menschlicher, ökologischer, historischer und industrieller Sachverhalte in ehemals bedeutenden Hafenstädten wie Athen, Abu Dhabi, Singapur, Beirut oder Porto. Dabei hielt sich Atoui stets in unmittelbarer Nähe zum oder gar unter Wasser auf, um mit vielfältigen Aufnahmetechniken den Klang des Meeres, der Hafenanlagen und von Materialien wie Metall, Stein oder Holz aufzunehmen.

Mit Waters’ Witness kreiert Atoui eine Klanglandschaft, die unterschiedliche geografische und symbolische Wirklichkeiten miteinander verbindet. Es gelingt ihm, Raum und Zeit für neue Begegnungen, für einen neuen Austausch und vor allem für neue immaterielle Verbindungen zu schaffen, wie bei einer Hafenstadt, die “per se” unterschiedlichen Einflusssphären unterliegt und ein Maß ist für Wachstum und Wandel.

Curators Sarah Beaumont and Joel Valabrega
© Photo : Marion Dessard | Mudam Luxembourg