Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Martine Feipel & Jean Bechameil

Martine Feipel und Jean Bechameil, die seit 2008 zusammenarbeiten, verstehen ihre Installationen stets als Reaktion auf den Ort, an dem sie gezeigt werden. Mit ihren Werken hinterfragen sie unsere Wahrnehmung des Raumes. Ihre Arbeiten schaffen Öffnungen in den von der zeitgenössischen Welt strukturierten und kontrollierten Räumen, in denen sich Illusion und Imaginäres, Instabiles und Unlogisches vermischen. Ausgangspunkt für ihre Arbeit Le Cercle fermé ist die Architektur der Ca’ del Duca: In den sich aneinanderreihenden Zimmerfluchten des auf das 15. Jahrhundert zurückgehenden Palazzos, seit 1999 Ausstellungsraum des Luxemburger Pavillion während der Biennale von Venedig gibt es aufgrund seines Alters keine exakten rechten Winkel. Darüber hinaus nehmen die Künstler mit ihrem in unmittelbarer Nähe zum Canal Grande realisierten Werk Bezug auf Venedig, dieser in vieler Hinsicht irreal und zeitlos anmutenden Stadt. Für die Dauer der Biennale gestalten sie die Ca’ del Duca vollständig um, verwandeln sie in eine Folge illusionistischer Tableaus, die den Besucher in ihrem Oszillieren zwischen Wirklichem und Unwirklichem jeden Bezugspunkt verlieren lassen: Geraden werden zu Kurven, Fußboden und Decke werden verwechselbar, Orientierungspunkte verändern sich. Die von unbewegten, deformierten Objekten bevölkerte Installation mutet an, als sei sie im zeitlichen Kontinuum erstarrt, und eröffnet einen potenziellen Raum innerhalb des bestehenden Raums. Ihr Titel wird für den Besucher auf verschiedenen Ebenen erfahrbar. Seine Orientierungslosigkeit gleicht der in einem geschlossenen Labyrinth, und obgleich er sich innerhalb der Installation befindet, kann sie gleichzeitig zur Projektionsfläche seiner eigenen Geschichten werden.

Kunstwerke

  1. Martine Feipel & Jean Bechameil Le Cercle Fermé, 2011

    Lustre Saint-Louis, moteur, polyuréthane
    Dimensions variables
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2011
    Vue de l’exposition Atelier Luxembourg. The Venice Biennale Projects 1988 – 2011, 13.10.2012 – 24.02.2013, Mudam Luxembourg
    © Photo (détail) : Aurélien Mole | Mudam Luxembourg

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung