Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Tacita Dean, Julie Mehretu und Matt Mullican im Gespräch mit Briony Fer

Wann
ab
Wo
Mudam Auditorium
Im Rahmen der Ausstellung

Tacita Dean

Sprache

Englisch

Eintritt frei

Ohne Anmeldung

Im Rahmen der Eröffnung ihrer Ausstellung und der Veröffentlichung der zweibändigen Begleitpublikation bringt Tacita Dean drei ganz besondere Persönlichkeiten zu einer einzigartigen Gesprächsrunde zusammen.

Julie Mehretu (1970, Addis Ababa) und Luchita Hurtado (1920, Caracas – 2020, Santa Monica) stehen im Mittelpunkt des 16mm-Film One Hundred and Fifty Years of Painting, in dem sie die beiden Malerinnen in Hurtados Wohnung filmisch begleitet bei einem Gespräch über das Leben, den Tod, über Mutterschaft und Malerei.

Anwesend sein wird auch der amerikanische KünstlerMatt Mullican(1951, Santa Monica), der Sohn von Luchita Hurtado, der sich gemeinsam mit seinem Bruder John um den Nachlass seiner Mutter kümmert.

Das Gespräch wird moderiert von der KunsthistorikerinBriony Fer(University College London), welche ebenfalls Autorin des Katalogbeitrags über The Dante Project ist, ein in Zusammenarbeit mit dem Choreographen Wayne McGregor und dem Komponisten Thomas Adès entwickeltes Ballett.

Eine begrenzte Anzahl der PublikationTacita Dean (Mudam Luxembourg, Verlag der Buchhandlung Walther und Franz König, 2022), die von der Künstlerin signiert wurde, kann jetzt schon auf mudamstore.com vorbestellt werden.

Im Anschluss an das Gespräch am Freitag, 08.07.2022 um 18h00, ist ebenfalls eine kurze Buchsignierung vorgesehen.

From left to right and top to bottom:  Tacita Dean (Photo: Jim Rakete), Julie Mehretu, Matt Mullican and Briony Fer All rights reserved
From left to right and top to bottom: Tacita Dean (Photo: Jim Rakete), Julie Mehretu, Matt Mullican and Briony Fe
© All rights reserved