Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Vorführung von “Michel Majerus – Next Step”

Wann
ab
Wo
Mudam Auditorium
Jahr

2021

Regie

Anne Schiltz wird die Vorführung einleiten

Dauer

59 Min

Sprache

Deutsch, mit englischen Untertiteln

Eintritt

8€ (Zugang zu den Ausstellungen inklusive)

Begrenzte Teilnehmerzahl

Änderungen und Absage vorbehalten

Anmeldung erforderlich

Ausverkauft!

Gesichtsmaske obligatorisch

Die physische Distanzierung ist einzuhalten

Mudam Luxembourg – Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean präsentiert Michel MajerusNext Step, ein Dokumentarfilm über das Leben und Werk des Luxemburger Malers Michel Majerus. Die Verbindung zwischen dem Mudam und Majerus reicht bis in die Anfänge des Museums zurück. 2007 widmete das Mudam dem Künstler, dessen Werk mit mehreren Arbeiten in der Mudam Sammlung vertreten ist, eine große monografische Ausstellung.

Kurz nach dem Fall der Berliner Mauer zieht es den luxemburgischen Künstler Michel Majerus in die deutsche Hauptstadt. Berlin ist zum Hotspot der bildenden Künste geworden, und es dauert nicht lange, bis der junge Maler auf sich aufmerksam macht. Seine komplexen und oft sehr großformatigen Kunstwerke, welche Zitate aus Popkultur, Comics, Werbung und Kunstgeschichte enthalten, bleiben nicht unbemerkt. Michel Majerus macht sich schnell einen Namen auf internationaler Ebene. Im Jahr 2002 findet seine Karriere jedoch ein jähes Ende: der 35-jährige Maler kommt bei einem tragischen Flugzeugabsturz ums Leben.

Wie kann man das Werk eines Künstlers nach dessen frühzeitigem Tod bewahren und weiterleben lassen? Der Dokumentarfilm Next Step beschäftigt sich mit dieser Frage, indem er das Schaffen eines einzigartigen Malers Revue passieren lässt.

Biografie der Regisseurin
Anne Schiltz studierte Visuelle Anthropologie am Granada Centre der Universität Manchester. Sie lebt und arbeitet in Luxemburg. Zu ihren Dokumentarfilmen gehören The Sweet Life and all that goes with it (2002) und Gordian Troeller Revisited – Eritrea (2007). Ihr Interesse an der Musik zeigt sich in ihrem ersten filmischen Feature, Cello Tales (2013), in welchem sie von dem besonderen Verhältnis zu diesem Instrument erzählt, sowie Courants d’Air (2017), in dem es um drei Komponistinnen aus Luxemburg geht. Ihr jüngster Film, Next Step schildert die Geschichte vom Leben und der Arbeit des Künstlers Michel Majerus.

Reconstruction de l'œuvre "if you are dead, so it is" de Michel Majerus. Bonn, 2018
© Photo : Carlo Thiel