Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Forever Immigrant (Tattoo)

Wann
ab
Wo
Mudam Westgalerie
Aktionsperformance von

Marco Godinho

Tätowiererin

Yung-chi Ku (Taiwan/Paris)

Im Zusammenhang mit

Luxembourg Art Week

Im Zusammenhang mit der Luxembourg Art Week veranstaltet das Mudam ein Performanceprogramm mit Künstler·innen der Ausstellung Freigeister, einige von ihnen in Begleitung ihrer Gäste.

Die Aktionsperformance Forever Immigrant (Tattoo) ist eine Reflexion über das Thema Einwanderung und den mit ihr einhergehenden Zustand „dauernder Unsicherheit“. Mit der Performance führt Godinho ein Werk fort, das er seit 2012 weltweit präsentiert. Es besteht aus einem Stempel, der sich aus den geformten Worten „Forever Immigrant“ zusammensetzt. Das gleiche Motiv – ein Kreis auf der Skala des Daumens des Künstlers – wird hier in Form eines personalisierten Tattoos für jede Person aufgenommen und live auf die Personen tätowiert, die dies wünschen. Sie werden damit Teil einer Gemeinschaft „ewiger Immigrant·innen“ und erhalten ein vom Künstler unterzeichnetes Echtheitszertifikat.

Marco Godinho (1978, Salvaterra de Magos, Portugal) hatte bereits Einzelausstellungen im Parvis in Tarbes (2019), im MAMAC – Musée d’art moderne et contemporain in Nizza (2016) sowie im Casino Luxembourg – Forum d’Art Contemporain in Luxemburg (2013). 2019 hat er Luxemburg bei der 58. Biennale von Venedig vertreten. Er lebt und arbeitet in Luxemburg und Paris.

Marco Godinho Forever, "Immigrant Tattoo", 2018 – 2021