Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Ein Abend im Mudam

Wann
ab
Eintritt

Frei

COVID-19

Gesichtsmaske obligatorisch
Die physische Distancierung muss respektiert werden

Unsere Ausstellungen, Charlotte Posenenske: Work in Progress, Leonor Antunes. vides, intervalles et jonctions, und Giulia Cenci, Gewinnerin des Baloise Art Prize, widmen sich der Arbeit von drei Bildhauerinnen aus drei verschiedenen Generationen.

Zeitgleich mit der kommenden Eröffnung der digitalen Plattform des kuratorischen Projekts Me, Family setzt sich unser Fokus auf die Mudam Sammlung mit Portrait of a Young Planet ort. Im November werden wir dann, Dank einer größeren Präsentation, das 25te Jubiläum der Mudam Sammeln feiern.

Mudam's aspiration is to be a museum that is open to all, a place of exchange as well as encounter. We are open and we look forward to being with you!

Charlotte Posenenske

Ausstellung
10.10.2020 – 10.01.2021
Diese umfassende Werkschau der deutschen Künstlerin Charlotte Posenenske, zeichnet die Karriere einer einflussreichen, aber verkannten Künstlerin anhand von über 50 Arbeiten aus den Jahren 1956 bis 1968 nach.
Charlotte Posenenske: Work in Progress

Vortrag
Fr 09.10.2020 | 19h00 | FR
Ausgebucht!
Vortrag über das herausragende Leben und Werk der Charlotte Posenenske. Von Clément Minighetti, Kurator der Ausstellung im Mudam.
Vortrag zur Eröffnung der Ausstellung

Vorführung
Fr 09.10.2020 | 20h00
Der Film Monotonie ist schön besteht aus Aufnahmen einer Reise durch die Niederlande, abwechselnd gefilmt von Charlotte Posenenske, ihrem ersten Ehemann Paul Posenenske, dem Künstler Peter Roehr und dem späteren Galerist Paul Maenz.
Monotonie ist schön (Monotony is Nice)

Leonor Antunes

Ausstellung
10.10.2020 – 05.04.2021
Diese Ausstellung wird im Henry J. and Erna D. Leir Pavillon des Museums gezeigt, für den Leonor Antunes eigens eine neue Installation angefertigt hat, die sich auf die räumlichen Qualitäten und auf die Proportionen der ikonischen Architektur von Ieoh Ming Pei bezieht.
Leonor Antunes. vides, intervalles et jonctions

Buchbesprechung
Sa 10.10.2020 | 11h00 | EN
Anmeldung: mudam.com/adultbooking | t +352 453785-531
Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung wird Suzanne Cotter, Direktorin und Kuratorin des Mudam, ein Gespräch mit der Künstlerin Leonor Antunes führen.
Leonor Antunes in conversation with Suzanne Cotter

When Art meets Music

Konzert
So 11.10.2020 | 12h00, 14h00 & 16h00
Anmeldung: visites@mudam.com | t +352 453785-531
Zum Anlass der Ausstellungseröffnung bietet sich im Mudam die einmalige Gelegenheit, eine authentische Mischung von Musik und Kunst zu erleben. Drei Konzerte von drei jungen Luxemburger Talenten mit großem Zukunftspotenzial: Hannah Elgas (Bratsche), Eva Schockmel (Percussion) und Sarah Czech (Klarinette).
When Art meets Music | Three soloists

Mudam Collection

Ausstellung
12.09.2020 – 17.01.2021
Für Giulia Cenci, Gewinnerin des Baloise Kunst-Preises 2019, ist dies die erste museale Einzelausstellung.
Giulia Cenci

Vortrag
Sa 24.10.2020 | 15h00 | EN
Anmeldung: mudam.com/adultbooking | t +352 453785-531
Von der Installation territory ausgehend – welche teilweise im Mudam ausgestellt ist – dreht die Diskussion rund um die Praxis der Künstlerin und die Idee der "utopischen Kontamination" als rotem Faden.
Chimerical Contamination

Ausstellung
26.09.2020 – 21.03.2021
Diese Ausstellung der Mudam Sammlung wurde inspiriert von der berühmten, von Edward Steichen kuratierten Ausstellung The Family of Man.
Portrait of a Young Planet

Charlotte Posenenske with "Revolving Vanes Serie E", airport Frankfurt am Main, 1968
© Courtesy the Estate of Charlotte Posenenske, Frankfurt am Main; Galerie Mehdi Chouakri, Berlin; Peter Freeman, Inc., New York/Paris ˝ Photo (detail): Gabriele Lorenze-Walther