Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Abenderöffnung von „Enfin seules“

Wann
ab
5 Slots verfügbar

18h00–20h00

30 Min. Besuch der Ausstellung

30 Min. Besuch des Museums

Anmeldung erforderlich

Ausgebucht!

Eintritt

Frei

Abenderöffnung der Ausstellung Enfin seules. Photographs from the Archive of Modern Conflict

Enfin seules (Endlich allein) präsentiert eine Auswahl von über zweihundert Bildern aus dem Archive of Modern Conflict. Dieses 1992 in London gegründete Archiv beschreibt sich selbst als „Aufbewahrungsort für die vergessenen und verborgenen Geschichten, die versteckt in seinem fotografischen Fundus liegen.“ Von seinem ursprünglichen Fokus auf die Geschichte von Konflikten erweiterte es sich in etwas, das mehr einem Laboratorium ähnelt als einem herkömmlichen Archiv. Heute gehört es zu den größten Fotosammlungen der Welt mit über acht Millionen Bildern, mit Veröffentlichungen und Ausstellungen zu den unterschiedlichsten Themen.

Um mögliche Warteschlangen zu vermeiden, einen reibungslosen Besuch zu gewährleisten und gleichzeitig die Gesundheitsmaßnahmen zu beachten, bitten wir Sie, ein Zeitfenster für Ihren Besuch zu reservieren. Sie können zwischen 5 einstündigen Slots wählen: 30 Minuten sind für den Besuch der Ausstellung reserviert, und weitere 30 Minuten für die Besichtigung des Museums.

Amelia Elizabeth Gimingham, "Passion Flower and Fruit", 1897. Courtesy Archive of Modern Conflict