Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Künstlerin Lynette Yiadom-Boakye im Gespräch mit Andrea Schlieker und Isabella Maidment, Kuratoren, Tate Britain

Wann
ab
Mit einer Einleitung von

Clément Minighetti (Kurator der Präsentation im Mudam)

Sprache

Englisch

Eintritt

Frei

Zum Anlass von Fly In League With The Night, die bisher größte Überblicksausstellung zum Werk der britischen Künstlerin Lynette Yiadom-Boakye (1977, London), diskutieren die Kuratorinnen des Tate Britain, Andrea Schlieker (Director of Exhibitions and Displays), und Isabella Maidment (Curator of Contemporary British Art), mit der Künstlerin über ihr Werk.

Biografie
Lynette Yiadom-Boakye (1977, London) ist eine britische Künstlerin ghanaischer Abstammung. 2019 nahm sie am viel beachteten Ghana Freedom Pavillon auf der Biennale von Venedig teil. 2018 wurde sie mit dem renommierten Carnegie International Prize ausgezeichnet. 2013 wurde sie für den Turner Prize nominiert. Ihre Arbeiten sind in zahlreichen öffentlichen Sammlungen zu finden und wurden weltweit ausgestellt, unter anderem im New Museum of Contemporary Art in New York (2017), in der Kunsthalle Basel (2016), im Haus der Kunst in München (2015) und in den Serpentine Galleries in London (2015). Sie lebt und arbeitet in London.

Portait of Lynette Yiadom Boakye sitting in an armchair.
Lynette Yiadom Boakye
© Courtesy of the artist. Photo: Marcus Leith