Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Zoe Leonard Screening Programm – 3 Dokumentarfilme über Grenzfragen

Wann
ab
Wo
Mudam Auditorium
Im Rahmen der Ausstellung

Zoe Leonard. Al río / To the River

Sprachen

Spanisch/Arabisch
Englische Untertitel

Kosten

8€ (Museum-Ticket inbegriffen)

Bab Sebta von Randa Maroufi (2019, 19 Min)
Bab Sebta (Ceuta’s gate) besteht aus einer Reihe reinszenierter Situationen, die auf Beobachtungen basieren, die an der Grenze von Ceuta gemacht wurden, einer spanischen Enklave in Marokko, die Schauplatz eines intensiven Schmuggels von Handelgütern ist, die zu Schleuderpreisen verkauft werden.

Randa Maroufi (1987, Casablanca) ist Künstlerin und Filmemacherin. Sie lebt und arbeitet zurzeit in Paris.

Sewing Borders von Mohamad Hafeda (2018, 25 Min)
Sewing Borders
ist ein Kurzfilm von Mohamed Hafeda, den er zusammen mit einer Gruppe von Bewohnern Beiruts gemacht hat, die alle eine Migrationserfahrung teilen, wobei die meisten als Flüchtlinge oder Migranten aus dem Mittleren Osten stammen. Gemeinsam studieren sie Karten der Stadt und ihrer Umgebung und verständigen sich mithilfe ihrer Fertigkeiten im Nähen über die Begrifflichkeiten von räumlichen, zeitlichen und historischen Grenzen.

Mohamad Hafe (1976) ist Künstler, Designer, Schriftsteller, Herausgeber und Filmemacher. Er lebt zurzeit in London und Beirut.

Terras von Maya Da-Rin (2009, 74 Min)
Gelegen auf der Grenze zwischen Brasilien, Kolumbien und Peru, bilden die Zwillingsstädte Letícia und Tabatinga eine städtische Insel, die vom Urwald Amazoniens umgeben ist. Angesiedelt irgendwo zwischen Dokumentarfilm, ethnografischem Film und Filmessay ist Terras eine Meditation über das Konzept von Grenzen, indem beständig das Kommen und Gehen der Menschen entlang der Grenzen verfolgt wird und ihre Präsenz und ihr Einfluss auf das tägliche Leben der Einwohner allmählich offenbar wird.

Maya Da-Rin (1979, Rio de Janeiro) ist eine brasilianische Filmemacherin, deren Werk erzählerische wie dokumentarische Filme, sowie Videoinstallationen umfasst. Sie wohnt zurzeit in Rio de Janeiro.

BAB SEBTA by Randa Maroufi (2019, 19 min)
© Photo: Film still from "BAB SEBTA" by Randa Maroufi, courtesy of the artist