Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Shiro Kuramata

Der japanische Designer Shiro Kuramata (1934-1991) ist vor allem für seine Mitgliedschaft bei Memphis bekannt, einer von Ettore Sottsass gegründeten Gruppe postmoderner Designer. Die Vase Ephemera hatte er 1989 eigens für eine Einzelausstellung in der Galerie Yves Gastou in Paris realisiert. Diese aus Acrylharz, Glas und Aluminium hergestellten Vasen sind eine Verbeugung vor der japanischen Tradition des Blumenarrangements, das hier auf jeweils eine einzelne reduziert ist. Die elegante Linienführung ihrer Form, deren Minimalismus sich aus der bereinigten Einfachheit der japanischen Kultur ableitet, erinnert an eine geradezu menschlichen, wie in der Meditation versunkenen Gestalt.

Kunstwerke

  1. Shiro Kuramata Ephemera, 1989

    Technique mixte
    140 x 43 x 18 cm chacun
    Collection Mudam Luxembourg
    Donation 2008 - Mieko Kuramata
    © Photo : Rémi Villaggi | Mudam Luxembourg

  1. Shiro Kuramata Laputa, 1991

    Lit, draps et coussins
    420 x 144 x 68,8 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2008
    © Photo : Mitsumasa Fujitsuka

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung