Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Rosson Crow

Rosson Crow (1982) malt mit jugendlich unbekümmertem Ungestüm Gemälde, in denen sich räumliche Darstellungen in einem Gewirr aus Formen und Farben an eine abstrahierende Unbestimmtheit verlieren. Ihre Bilder erscheinen häufig wie Filmsets, künstlich arrangierte Dekors, beleuchtet vom grell-bunten Licht der Scheinwerfer und stets menschenleer. Crow zitiert gleichermaßen historische wie künstliche Interieurs; beide werden in ihrem Bildern zu oberflächlichen Folien für die Erzählung einer fröhlichen, aber auch morbiden Dekadenz.

So greift auch der Titel von Girl Happy (2007) auf eine der unterhaltsamen Komödien der 60er Jahre zurück. Distanziert durch die Schattenrisse der wie im Gegenlicht stehenden Strandpalmen, steht der Betrachter hier vor einer Szenerie, deren Glanz durch die gestischen Tropfspuren wie eine an der Oberfläche aufreißende Vision birst

Kunstwerke

  1. Rosson Crow Girl Happy, 2007

    Huile, émail et peinture à la bombe
    243,8 x 243,8 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2008
    © Photo : Rémi Villaggi

  1. Rosson Crow Parlor Room at White House, 2010

    Huile, acrylique et émail sur toile
    183 x 244 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2010
    © Photo : Rosson Crow

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung