Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Paul Kirps

autoreverse ist das erste audiovisuelle Projekt des Künstlers und Grafikers Paul Kirps (1969). In fünf Sequenzen zeigt es Maschinen aus recycelten elektronischen Haushaltsapparaten, die sich auseinander- und zusammenbauen. Zu „elektro-techno-mechanischen“ Rhythmen enthüllen so RS 570, AM A220 und X1 ihre neuen ultra-leistungsfähigen Funktionen.

Kunstwerke

  1. Paul Kirps autoreverse, 2005

    Projection en boucle de 5 séquences audiovisuelles
    RS 570
    , 2 min 42
    97 C
    , 2 min 13
    X1
    , 2 min 05
    FHW 64 D
    , 2 min 21
    AM A202
    , 1 min 23
    Ed. 1/2
    Commande et Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2006
    © Photogramme : Paul Kirps

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung