Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Nicky Nodjoumi

Nicky Nodjoumi (*1942, Kermanshah) verließ seine iranische Heimat bald nach der Islamischen Revolution von 1979. In seinen Werken behandelt er in erzählerischem Stil und auf theatralische und rätselhafte Weise Themen zeitgenössischer Politik. Nodjoumi kombiniert Motive aus der Presse mit anderen merkwürdigen Elementen, um Bilder zu schaffen, in denen sich meist männliche, anzugtragende Figuren in traum-, bzw. alptraumhaften Situationen befinden. Seine großformatigen Stift- und Tuschezeichnungen bestehen wie ein Palimpsest aus verschiedenen übereinander liegenden Bedeutungsschichten. Hinter der Hauptszenerie sieht man oft Figuren aus persischen Miniaturen, während die Tintenspritzer an Akte von Gewalt erinnern.

Kunstwerke

  1. Nicky Nodjoumi Intriguing Gesture, 2013

    Encre sur papier
    Collection Mudam Luxembourg
    Dépôt 2019 – Collection American Friends of Mudam, donation de Raymond J. Learsy
    © Photo : Rémi Villaggi | Mudam Luxembourg

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung