Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Nan Goldin

Die amerikanische Fotografin Nan Goldin (*1953, Washington, D.C.) ist bekannt für die Fotos ihrer „Familie” von Freunden, von Menschen aus der Underground-Szene von Boston, New York oder Berlin. Goldin, deren dokumentarischer Stil eine Schnappschussästhetik besitzt, porträtierte Künstler, Homosexuelle, Dragqueens, Transvestiten, Drogenabhängige oder auch sich selbst. Ihre Bilder von großer Unmittelbarkeit und emotionaler Nähe sind geradezu Embleme ihrer Zeit, der 1980er Jahre, einer Epoche, die geprägt war vom Beginn der Aids-Epidemie und den Berliner Jahren vor dem Fall der Mauer 1989. Die 1979 begonnene Reihe der etwa 800 Fotos mit dem Titel The Ballad of Sexual Dependency wurde ursprünglich als ununterbrochene Diaprojektion gezeigt und folgt dem Schema eines privaten Tagebuchs. Als Teil dieser Reihe ist Käthe in the tub, West Berlin (1984) beispielhaft für Goldins Art und Weise, sich mit feinfühligem Gespür ihren Modellen in sehr privaten Augenblicken mithilfe eines Spiegels zu nähern. Für Goldin dient der Spiegel als Mittel, sich selbst im anderen zu befragen, wie dies schon im Titel ihrer ersten retrospektiven Ausstellung 1996 im Whitney Museum of American Art in New York anklang: „I’ll be your mirror.”

Kunstwerke

  1. Nan Goldin Dressing room at I.C., Manila, 1992

    Cibachrome
    104 x 71,5 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2013
    © Nan Goldin

  1. Nan Goldin Jimmy Paulette and Tabboo! undressing, NYC, 1991

    Photographie couleur
    101,6 x 69,5 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 1997
    Apport FOCUNA
    © Photo : Rémi Villaggi

  1. Nan Goldin Käthe in the Tub, West Berlin, 1984

    Photographie couleur
    69,5 x 101,6 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 1997
    Apport FOCUNA
    © Photo : Rémi Villaggi

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung