Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Martin Margiela

Martin Margiela (1957, Löwen) machte 1980 seinen Abschluss an der Königlichen Akademie der Schönen Künste in Antwerpen. Von 1984 bis 1988 arbeitete er für Jean-Paul Gaultier (1952, Bagneux), bevor er das Label Maison Martin Margiela in Paris gründete. Sein Unternehmen wurde 2002 übernommen, er selbst verließ es 2009. In seiner Arbeit hinterfragt Margiela traditionelle Gegensätze, wie männlich/weiblich, groß/klein, Innen/Außen, gewöhnlich/außergewöhnlich oder schön/hässlich. Er untersucht auch die andauernde Dekonstruktion und Rekonstruktion von Kleidungsstücken, wie in seinem mauvefarbenen Halbmantel (1997), der wie unfertig erscheint. In dieser Serie von Kleidungsstücken, von denen hier nur eines gezeigt wird, behält er die Spuren der handwerklichen Vorbereitungen bei, indem er einige der technischen Hilfsmittel sichtbar lässt, wie die Heftstiche, die normalerweise nach Vollendung der Arbeit entfernt werden. Allgemeiner ausgedrückt geht es um die Befragung der Mode an sich durch einen mit reduzierten Mitteln arbeitenden Modeschöpfer, der sich absichtlich aus dem Scheinwerferlicht zurückgezogen hat, in dem Designer und Models sonst stehen und der auch mit recycelten Materialien arbeitet.

In Casque-sac (2006) beispielsweise steht auf dem Label: „Kleidung, Stoffe, Accessoires und neue und alte Elemente wurden für dieses Stück zusammengebracht und von Hand bearbeitet. Mit größter Sorgfalt wurden diese Materialien ausgewählt und geprüft. Dieser kreative Prozess macht aus diesem Stück ein Einzelstück und betont ausdrücklich die Spuren der Zeit und des Gebrauchs dieser Materialen.“ Seine Arbeit mit ihren mitunter surrealistischen Ansätzen bleibt zeitlos und äußerst einflussreich.

Kunstwerke

  1. Martin Margiela Handbag, 2006

    Casque de moto/sac
    Collection Mudam Luxembourg
    Donation 2007
    © Photo : Rémi Villaggi

  1. Martin Margiela Sans titre, 2003

    Demi manteau en construction, deux longueurs, surfilage apparent
    Collection Mudam Luxembourg
    Donation 2004
    © Photo : Rémi Villaggi

  1. Martin Margiela Veste Artisanale, 2006

    Veste/sac de voyage
    Collection Mudam Luxembourg
    Donation 2007
    © Photo : Rémi Villaggi

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung