Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Mark Lewis

Der von der Fotografie kommende Filmkünstler Mark Lewis (1958) hat sich während seiner filmischen Anfänge in meist nur kurzen Werken mit der Geschichte des Kinos, aber auch mit theoretischen und praktischen Fragen des Filmemachens auseinander gesetzt. In jüngerer Zeit ist seinen Arbeiten oftmals eine malerische Qualität zu eigen, die immer wieder auch direkte Bezüge zur Geschichte der Malerei erkennen lässt. Mark Lewis’ Bilder sind kunstvoll und aufwändig arrangierte Sequenzen von großer formaler und inhaltlicher Tiefe. Sie stellen nicht nur unsere kinematografischen Wahrnehmungsgewohnheiten in Frage, sie richten sich gegen das direkte, unmittelbare Erleben und laden ein, den gewohnten Blick auf die Realität beiseite zu lassen.

In Spadina: Reverse Dolly, Zoom, Nude trägt Lewis beiden Fragestellungen Rechnung, indem er drei Bilder auf filmische Weise miteinander verbindet. Der auf den ersten Blick nur schwer verstehbare Titel deutet zunächst auf Ort und Verlauf des Filmes. Aufgenommen im nördlichen Bereich der Spadina Road in Toronto, zeigt er in seiner knapp dreiminütigen Dauer den fließenden Übergang von der filmischen Nahaufnahme in die Totale. Während zunächst der Blick aus dem „Inneren” eines Baumes zur Totale einer unspektakulären urbanen Landschaft führt, ruckfrei vollzogen dank des auf Schienen rückwärts laufenden Kamerawagens (Dolly), so bietet der kurze Schluss des Filmes mit der „falschen” Kamerafahrt des Heranzoomens die andere, voyeuristische Methode zur Annäherung an das Motiv.

Kunstwerke

  1. Mark Lewis Brass Rail, 2003

    Film 35 mm transféré sur DVD, couleur, muet
    3 min 50 sec
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2001
    © Photo : Nicolas Lachner

  1. Mark Lewis Brass Rail (Photos Location), 2003

    8 photographies couleur
    50,5 x 61 cm chacune
    Collection Mudam Luxembourg
    Donation 2004 - l'artiste
    © Photo : Rémi Villaggi

  1. Mark Lewis Downtown: Tilt, Zoom and Pan, 2005

    Film 35 mm couleur numérisé, muet
    4 min 40 sec
    Collection Mudam Luxembourg
    © Mark Lewis

  1. Mark Lewis Forte!, 2010

    Film numérisé, couleur, silencieux
    6 min 15 sec
    Collection Mudam Luxembourg
    Donation 2015 – Allen & Overy
    © Mark Lewis

  1. Mark Lewis Jay’s Garden, 2001

    Film 35 mm couleur numérisée, muet
    5 min 15 sec
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2002
    © Mark Lewis

  1. Mark Lewis Queensway: Zoom and Pan, 2005

    Film 35 mm couleur numérisé, muet
    3 min
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2006
    © Mark Lewis

  1. Mark Lewis Spadina: Reverse Dolly, Zoom, Nude, 2005

    Film 35 mm couleur numérisé, muet
    2 min 55 sec
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2006
    © Mark Lewis

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung