Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Marina Abramović

Die Installation Video Portrait Gallery bezeugt anhand von vierzehn zwischen 1975 und 1998 vor Publikum ausgeführten und auf Video aufgenommenen Performances die Vielfalt des Werkes von Marina Abramović (*1946, Belgrad). Die Auswahl von Werken, in denen meist das Gesicht der Künstlerin in Nahaufnahme zu sehen ist, kann als Porträt verstanden werden und zeugt von der Radikalität ihrer Arbeit. Die Sammlung, erstmals 1997 aus zwölf Videos zusammengestellt, wird seitdem erweitert. Die für ihre anspruchsvollen, oft politischen und immer von einem ethisch-moralischen Unterton getragenen Performances bekannte Künstlerin lotet seit über fünfundvierzig Jahren in ihrer Arbeit ihre eigenen körperlichen und seelischen Grenzen aus.

Kunstwerke

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung