Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Marc Couturier

Marc Couturiers (*1946, lebt und arbeitet in Paris)Werk wächst über die Wände des Museums hinaus und löst die Grenzen des Raums auf. Als Auftragsarbeit für die Eröffnung des Mudam lässt das vor Ort geschaffene Wandgemälde eine aufgegebene, handwerkliche Technik wieder aufleben: Die endlosen Flechtwerkzeichnungen wurden mit Silberstift auf einer Stuckoberfläche angefertigt. Die feinen Umrisse, Ergebnis einer konzentrierten und geduldigen, wenn auch schnellen und scharfen Bewegung, da sich der Künstler darum bemüht, die Hand beim Zeichnen nicht anzuheben, erscheinen manchmal, verschwinden wieder in einem durchschimmernden Glanz, um dann je nach Blickwinkel und Ausdauer der Betrachtung erneut in Erscheinung zu treten. Dieser reine Ausdruck der Schönheit, voll von einer nicht zu leugnenden Geistigkeit und beinahe aus dem Nichts kommend, verleiht den Flächen, über die er sich erstreckt wie auch den Materialien, derer er sich bedient, eine poetische Anmut.

Kunstwerke

  1. Marc Couturier Wall Drawing, 2006

    Stuc et pointe d’argent
    740 x 1800 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Commande 2004

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung