Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Jayson Scott Musson

The Last Painting, Again (Das letzte Bild, noch einmal, 2015) ist TeiI einer Reihe von Bildern, für die Jayson Scott Musson (*1973, New York) mit einem ungewöhnlichen Material scheinbar abstrakt-expressionistische Gemälde herstellt. Hierfür trennt er Pullover der Marke Coogi auf, deren Wolle er dann so auf der Leinwand befestigt, dass sie wie dicke Farbschichten aussieht. Auf diese Weise verwandelt er das klassische Motiv der Landschaft in ein hybrides Werk zwischen Malerei und Kunsthandwerk. Angeregt von den bunten Farben dieser Modemarke, verleiht ihr der Künstler zudem noch eine weitere, symbolische Bedeutung. So stellte er fest, dass die Coogi-Produkte für bestimmte Generationen von besonderem Wert sind. Schick für die Jugend, steht die Marke auch für den Erfolg der Afroamerikaner in den 1980er und 90er Jahren, wurden diese teuren Pullover doch nicht nur von den Darstellern der TV-Serie The Cosby Show getragen, sondern auch von einigen Rappern. Dies zeigt, so Musson, wie Marken wie Coogi es verstanden, die Kultur der Schwarzen kommerziell auszunutzen.

Kunstwerke

  1. Jayson Scott Musson The Last Painting, Again, 2015

    Coton mercerisé tendu sur toile
    182,9 x 243,8 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2018
    © Photo : Studio Rémi Villaggi, France

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung