Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Helmut Federle

Die Bilder des Schweizer Malers Helmut Federle (*1944) stellen regelrechte Aufgaben für das Sehen dar. Als Student an der Allgemeinen Gewerbeschule Basel interessierte er sich nicht nur für die abstrakten Werke der amerikanischen Maler, die er im dortigen Kunstmuseum entdeckte, sondern auch für Kulturen, die er auf Reisen nach Indien, Afghanistan und Nepal kennenlernte. Weitere Reisen sollten ihn später auch mit den Kulturen Südamerikas bekannt machen. In den 1970er Jahren, als Federle noch zwischen der Karriere eines Rockmusikers und der eines Bildenden Künstlers schwankte, bewegten sich seine Werke zwischen Figuration und Abstraktion.

Kunstwerke

  1. Helmut Federle Basic on Composition LVIII (Essen), 1993

    Huile sur toile
    40 x 50 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Apport FOCUNA
    Acquisition 1996
    © Photo : Rémi Villaggi

  1. Helmut Federle Untitled, 1994

    Acrylique sur toile
    240 x 360 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Apport FOCUNA
    Acquisition 1996
    © Photo : Rémi Villaggi

  1. Helmut Federle Untitled (September), 1996

    Acrylique sur toile
    275 x 412,5 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Apport FOCUNA
    Acquisition 1999
    © Photo : Rémi Villaggi

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung