Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

General Idea

Die Reihe der Pasta Paintings (Nudelbilder)(1986–87), des Künstlerkollektivs General Idea, befindet sich nahezu vollständig in der Mudam Sammlung. Die Zusammenarbeit aus AA Bronson (*1946, Vancouver), Felix Partz (1945, Winnipeg – 1994, Toronto) und Jorge Zontal (1946, Parme – 1994, Toronto) begann 1969 in Toronto und endete 1994, als Partz und Zontal an den Folgen einer AIDS-Erkrankung starben. In dieser Serie eignen sich die Künstler berühmte Logos multinationaler Unternehmen auf spielerische Weise an. Durch das Entfernen aller schriftlichen lnformationen werden die kommerziellen Embleme ihrer ursprünglichen Bedeutung beraubt und in „leere“ geometrische Abstraktionen verwandelt. Die für die Gruppe charakteristische institutionelle Kritik, mit der sie die künstliche Verknappung und Vermarktung von Kunst im Museum hinterfragen, wird hier durch die ironisch-dekorative Verwendung kleiner, ellenbogenförmiger Nudelstücke untergraben. Ambivalenz ist ein wiederkehrendes Merkmal in den Bildern und skulpturalen Arbeiten von General Idea und dient dazu, so die Künstler, „auf die stark schwankenden lnterpretationen hinzuweisen, die Sie, unser Publikum, uns aufzwingen“.

Kunstwerke

  1. General Idea Pasta Paintings, 1986–1987

    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisitions 2007
    © Photo : galerie Frédéric Giroux

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung