Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Frédéric Prat

In den malerischen Recherchen von Frédéric Prat (1966) entfalten sich die farbigen Formen auf der Bildfläche und verbinden sich mit den einfarbigen Hintergründen, ohne dass ihre Anordnung ein Thema darstellten oder zu einer bestimmten Deutung verleiteten. Tatsächlich kann der Betrachter hier weder eine Aussage noch ein Symbol erkennen. Im Gegenteil, das Bild, befreit von allen Bezügen und allem kompositorischen Zwang, präsentiert sich in seiner bloßen Dinghaftigkeit. Sein Format erlaubt es, es mit einem Blick sowohl als Ganzes als auch mit all seinen Details zu erfassen. Das Gemälde versteht sich in erster Linie als Ort, welcher den Blick des Betrachters befreit und ihm einen Raum zum Nachdenken eröffnet.

Kunstwerke

  1. Frédéric Prat Bleu, 2007

    Acrylique sur toile
    220 x 200 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2007
    © Photo : Rémi Villaggi

  1. Frédéric Prat Gris, 2007

    Acrylique sur toile
    160 x 200 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2007
    © Photo : Rémi Villaggi

  1. Frédéric Prat Jaune, 2007

    Acrylique sur toile
    240 x 200 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2007
    © Photo : Rémi Villaggi

  1. Frédéric Prat Sans Titre, 2001

    Huile sur toile
    160 x 200 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Donation 2006 - José Ensch, Membre de l’Institut Grand-Ducal, section Arts & Lettres
    © Photo : Nosbaum & Reding – Art Contemporain, Luxembourg

  1. Frédéric Prat Vert, 2007

    Acrylique sur toile
    200 x 240 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2007
    © Photo : Rémi Villaggi

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung