Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Erik Bulatov

Erik Bulatovs (1933, Sverdlovsk, Russland) malerisches Werk fand erst mit der sowjetischen Perestroika größere öffentliche Anerkennung. Seine Arbeiten spiegeln eine distanzierte, oft ironische Haltung und kombinieren schriftliche und bildliche Elemente miteinander. Das Werk Da da die Strasse hinab und da ist zuhause ist Teil der zwölfteiligen Serie VOT (Hier), in der Bulatov Worte eines Gedichtes von Vsevolod Nekrasov mit dem Versuch verbindet, eine malerische Brücke zwischen den Werken der russischen Realisten des 19. und dem Konstruktivismus des 20. Jahrhunderts herzustellen. Die Technik des mit Buntstift und Pastell gemalten Werkes und seine unterschiedlichen Lichtführungen geben ihm zudem eine traumhafte Distanz.

Kunstwerke

  1. Erik Bulatov Là-bas, là-bas sur les chemins, et là, la maison, 2002

    Huile, crayon de couleur et pastel sur toile
    200 x 400 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2003
    © Photo : Yves Bresson

Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung