Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Eric Poitevin

Eric Poitevins (1961) Fotos, immer Ohne Titel, schweigen. Sie stellen Wirklichkeit dar und werden doch immer wieder als „abstrakt” bezeichnet, wenngleich Poitevin selbst dies nicht in Anspruch nimmt. Ihre strenge formale Konstruktion lässt sie zuvorderst als Bilder in Erscheinung treten. Sie erzählen keine Geschichten, lassen nur wenige Worte finden und schildern doch, in bildhafter Weise. Kein ablenkender Bezug, keine schützende, aber überflüssige Information stellt sich zwischen sie und ihren Betrachter. Als nackte Bilder konfrontieren sie sein reines Sehen mit Unspektakulärem, Banalem. Vereinzelte Anspielungen an die Kunstgeschichte bleiben vage, wie absichtslos. Wie herbstliche Morgenlandschaften im Nebel bergen sie ein Potenzial für Entdeckungen. Die Unmöglichkeit des Blicks, ihre Oberfläche tiefer zu durchdringen, wirft ihn indes auf sich selbst zurück. So bieten sie eine reine Präsenz, ohne als rein selbstbezügliche Werke hermetisch zu bleiben.

Kunstwerke

  1. Eric Poitevin Sans titre, 1995

    Ensemble de 3 photographies couleur
    183 x 227 cm chacune
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2003
    © Photo : Eric Poitevin

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung