Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Didier Vermeiren

Die Arbeit von Didier Vermeiren (*1951, Brüssel) ist eine andauernde Reflexion über die moderne und die zeitgenössische Skulptur. Monument à Victor Hugo besteht aus zwei identischen Gipssockeln, von denen der eine auf dem anderen liegt. Der Titel bezieht sich auf das Denkmal, das Auguste Rodin (1840, Paris – 1917, Meudon) 1890 für den Dichter und Schriftsteller Victor Hugo (1802, Besançon – 1885, Paris) angefertigt hatte. Vermeirens tautologische Skulptur – ein Sockel auf einem Sockel – stellt einen dienenden Teil ins Zentrum der Aufmerk-samkeit. Indem er den Blick auf die Bedingungen lenkt, die die Bestandteile und die Funktion der Skulptur ausmachen, befragt der Künstler die Idee der Bildhauerei auf einer ganz grundsätzlichen Ebene.

Kunstwerke

  1. Didier Vermeiren Monument à Victor Hugo, 1991

    Plaster in 2 parts
    188,5 x 168,4 x 116,5 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Donation 2018 – M.J.S., Paris
    © Photo: Rémi Villaggi

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung