Zur Navigation Zu den wichtigsten Inhalten

Damien Deroubaix

Die künstlerische Praxis des im nordfranzösischen Lille geborenen Damien Deroubaix ist geprägt von großer technischer und methodischer Vielfalt: neben Gemälden in Öl und Aquarell gibt es Grafiken, Tapisserien, aber auch Skulpturen und Installationen. Dieser formalen Vielfalt entspricht die Bandbreite seiner Quellen und Bezüge, die er in seinen Werken in einer an die bilderstürmerische Respektlosigkeit der Dadaisten erinnernden collageartigen Weise zusammenführt: neben mittelalterlichen Totentänzen stehen die dunklen Kapitel der jüngeren Zeitgeschichte, neben Bildern von heute stehen solche aus Mythologie und Folklore, Bilder aus der Kunstgeschichte und aus der Szene der Metalmusik verschmelzen.

Kunstwerke

  1. Damien Deroubaix F.E.T.O., 2004

    Panneau et construction en bois, peinture acrylique et une pochette d’un disque vynile (Napalm Death)
    Environ 240 x 280 x 140 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Donation 2005 - Ada et Simone Schmitt
    © Photo : Rémi Villaggi | Mudam Luxembourg

  1. Damien Deroubaix Garage Days Re-visited, 2016

    Bois gravé et encre
    351 x 753 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2016
    Vue d l’exposition Damien Deroubaix . Picasso et moi, 20.02.2016 – 29.05.2016, Mudam Luxembourg
    © Photo : Aurélien Mole / Mudam Luxembourg

  1. Damien Deroubaix Gott mit uns, 2011

    Bois gravé et peint, crânes de chèvre, mâchoire de vache
    245 x 360 cm
    Collection Mudam Luxembourg
    Acquisition 2011
    © Photo : galerie Nosbaum et Reding

Marina Abramović, "Video Portrait Gallery", 1975-1998 | Collection Mudam Luxembourg | Acquisition 2001
Die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg Entdecken Sie unsere Sammlung